TYPO3 Education Committee Sprint

Jan von Beckerath, Marc Willmann und Peter Pröll (von links)

Bereits der Learning Unit Sprint im März fand im schönen Freiburg statt; diesmal hat Organisatorin Nicki Uhlbach für den Education Committee Sprint in das neue NIMIUS-Büro nach Bad Krozingen geladen.


Nachdem ich im März bereits beim Learning Unit Sprint teilgenommen habe, habe ich mich sehr auf ein Wiedersehen mit den bekannten Gesichtern im TYPO3 Education Committee gefreut. 

Da auch dieser Sprint aus organisatorischen Gründen weeeeeit im Süden Deutschlands stattfand, habe ich mich bereits am Dienstag nachmittag auf den Weg gemacht - an dieser Stelle auch einmal ein herzliches Dankeschön an meinen Arbeitgeber F7 Media, die mir die Mitarbeit in der TYPO3 Community durch viel Flexibilität möglich machen. Danke, Jungs & Mädel :-)

Am Dienstag Abend im beschaulichen Bad Krozingen in der Nähe von Freiburg angekommen, gab es auch gleich die Gelegenheit, mit den anderen Team-Mitgliedern bei einem gepflegten Bier und gutem Essen ins Gespräch zu kommen und den Sprint mit guter Laune und viel Spaß einzuläuten.

An die Arbeit...

Bei diesem Sprint waren neben Gastgeberin Nicki Uhrbach und Team Leader Peter Pröll noch Jan von Beckerath, Moritz Krauß, Andrea Herzog-Kienast, Florian Weiss und ich (Marc Willmann) dabei. 

Am Mittwoch ging es dann an die Arbeit; gemeinsam mit Peter und Jan bildete ich ein Team, das sich um die Consultant Certification kümmert und die beim letzten Learning Unit Sprint begonnen Arbeiten fortführte. Zwei weitere Teams nahmen sich parallel der Editor Certification und einem "First Steps"-Guide an.

Die Arbeit selbst - zumindest der Teil bzgl. der Zertifizierungen - bleibt natürlich noch vertraulich; die Atmosphäre war aber wie immer gut und konstruktiv. Nachdem wir uns im letzten Sprint viele Gedanken um die Art und Weise gemacht hatten, wie eine solche Zertifizierung durchgeführt werden könnte und was es dabei zu beachten gibt, ging die Arbeit gut von der Hand und wir haben einen ansehnlichen Fragenpool erstellt.

Und raus in die Natur

Mittags nahmen uns dann Nicki und Jan mit auf den Kohlerhof; einer sehr idyllisch gelegenen Gaststätte mit tollem Blick über den Schwarzwald und bis zu den französischen Vogesen. Das Essen war lecker, die Stimmung gut und die Sonne strahlte mit uns um die Wette. :-)

Trotz des guten Wetters ließen wir dann aber den schönen Schwarzwald alleine und gingen zurück an den Schreibtisch - schließlich wollten wir mit dem Ergebnis ja auch zufrieden sein... 

Nach zwei Tagen Arbeit, gutem Essen und zwei lustigen Abenden mit einem tollen Team sitze ich nun im Zug auf dem Rückweg. An dieser Stelle auch nochmal als Ermutigung für alle Unentschlossenen - wer über eine Mitarbeit in der TYPO3-Community nachdenken sollte: Mach es! Eigentlich alle Teams suchen Unterstützung, es herrscht momentan - insbesondere nach dem Neos-Split - eine unglaubliche produktive Aufbruchstimmung und allen Ecken passiert unglaublich viel.

Alle Leute in der Community sind nett, hilfsbereit und sehr offen für neue Gesichter. Join now! :-)